Webdesign

Von der Idee zur Realisierung

Am Anfang sprechen Sie und ich höre: Was Sie wollen, was Sie brauchen, was Sie sich leisten können.

Zusammen erarbeiten wir auf Basis dieser drei Fragen ein Konzept zur technischen und gestalterischen Umsetzung Ihrer Ideen und Wünsche.

Ich will Sie nicht mit Details langweilen. Denn nicht Sie müssen wissen, wie man Websites designt, sondern ich.

Sie können von mir erwarten, Lösungen zu erhalten, die Ihren Ansprüchen gerecht werden, die auf aktuellem technischem Niveau liegen und ästhetisch reizvoll sind.

Dabei macht es keinen Unterschied, ob eine komprimierte Web-Visitenkarte oder ein ausgewachsenes Content Management System (CMS) gefragt ist.

Apropos Content Management

Der generelle Vorteil eines Content Management Systems (CMS) für Sie besteht darin, dass Sie Inhalte einpflegen oder ändern können, ohne über wesentlich mehr als Basiskenntnisse in der Bedienung einer Textverarbeitung zu verfügen.

Wordpress Schaltzentrale

Wenn aufgrund der technischen Anforderungen oder der inhaltlichen Erfordernisse nichts dagegen spricht, empfehle ich die Nutzung von WordPress. Aus folgenden Gründen:

  • Es ist auch von Anfängern leicht handhabbar bzw. sehr schnell erlernbar. Eine deutschsprachige Version ist vorhanden.
  • Es wird aktiv von einer großen Gemeinde entwickelt, permanent verbessert und sicherer gemacht.
  • Es gibt für sehr viele Anforderungen bereits fertige, überwiegend gratis verfügbare Plugins. Es bedarf daher oftmals keiner weiteren Entwicklungskosten, um eine gewünschte Funktion nachzurüsten.
  • Ich kenne mich damit aus. 😉

Oberflächenveredlung

Je nach Bedarf entwerfe ich die Oberfläche der gewünschten Website nach Ihren Vorgaben, z.B. im Rahmen eines bereits existierenden Corporate Designs, oder erzeuge aus einem Layout, das Sie (im besten Fall) als Photoshop-Datei bereit stellen, ein Template oder auch WordPress-Theme für den Einsatz im Web.

Nach einem Klick auf das folgende Bild können Sie einige Beispielarbeiten sehen:

Play

Konditionen

Es liegt auf der Hand, dass ich Ihnen erst nach Kenntniss aller Details eines Auftrages ein verbindliches Angebot machen kann.

Pauschal orientiert sich meine Kalkulation an einem Stundensatz von 28,– bis 56,– Euro (zzgl. MwSt). Berücksichtigt werden dabei die unterschiedlichen Anforderungen, die beispielsweise Routineaufgaben oder kreative Tätigkeiten mit sich bringen.

Auch die Dringlichkeit, mit der ein Projekt fertigzustellen ist, oder in welchem Maße kreative Freiheit gegeben ist, fließt letztlich in die Preisgestaltung ein.

Damit es keine bösen Überraschungen gibt, biete ich grundsätzlich zunächst eine kostenlose Erstberatung per Telefon, E-Mail oder Skype an, der ein für Sie unverbindlicher Kostenvoranschlag folgt.

Um Ihnen vorab eine Orientierung an die Hand zu geben, listet die folgende Tabelle einige Referenzpreise auf.

Leistung Preis (zzgl. USt.)
WordPress-Installation inkl. Standard-Theme, wichtigen Plugins und Standard-Inhalten EUR 120,–
Entwicklung eines Web-Layouts und Anfertigung eines WordPress-Themes oder anderen CMS- oder Shop-Templates (1 Seite) ab EUR 999,–
weitere Unterseiten (pro Seite) EUR 168,–
Anfertigung eines WordPress-Themes aus einer Photoshop-Vorlage (1 Seite) EUR 560,–
weitere Unterseiten (pro Seite) EUR 84,–
Grafische Anpassung eines vorhandenen WordPress-Themes oder anderen CMS- oder Shop-Templates nach Anforderung ab EUR 150,–

Die genannten Preise sind als allgemeine Orientierungshilfe gedacht. Individuelle Anforderungen werden individuell gehandhabt.
Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich beraten!

Auf Wunsch betreue ich Ihre Website auch nach Fertigstellung oder gehe Ihnen zur Hand, wenn es mal nicht so läuft, wie Sie es gern hätten. Details zu meinen Support-Leistungen finden Sie hier.

Was sagen Sie dazu?